fersenfrosch

Was ist das?

Die Bezeichnung „Beckenboden“ fasst einen Verbund von Muskeln zusammen, der das knöcherne Becken nach unten abschließt. Untrainiert erschlafft diese mehrlagige Muskelschicht und lässt die Organe ebenso wie das Bindegewebe vorzeitig altern. Mit unangenehmen Folgen für die Schönheit und die Gesundheit. Mit dem CANTIENICA®-Beckenbodentraining wird der Beckenboden für den Alltag und im Alltag trainiert – und zwar so, dass er situationsgerecht immer automatisch richtig reagiert. Z.B. beim Bücken, Lachen, Niesen oder Husten.

Für wen gedacht?

Das CANTIENICA®-Beckenbodentraining richtet sich vor allem an Frauen und Männer, die Beschwerden in der Beckenregion haben, wie z.B. …

  • Blasenschwäche, Inkontinenz bei Frauen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Urin- und Stuhlinkontinenz bei Männern (auch nach Prostata-Operationen)
  • Hämorrhoiden
  • Organsenkungen
  • Leistenbrüche
  • Beckenschiefstand
  • Rückenschmerzen
  • Lymphstau
  • Erschlaffung der Po- und Bauchmuskulatur
  • Arthrose oder Deformation der Hüftgelenke
  • Fehlhaltungen aller Art

Was bringt’s?

Das CANTIENICA®-Beckenbodentraining kräftigt vor allem die tiefe, innerste Schicht des Beckenbodens, die die Organe trägt. Sie vernetzt diese mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel. Das Becken selbst wird optimal aufgerichtet. So entsteht ein „Powerbecken“, eine Art Muskelkorsett, das die ganze Haltung optimiert, die Wirbelkörper und Gelenke schützt und Verschleißerscheinungen aller Art vorbeugt.